Hunger

29. Juli: „Den Hunger an die große Glocke hängen!“

Am 29. Juli läuten in ganz Österreich die Kirchenglocken, um auf das Problem des Hungers in der Welt aufmerksam zu machen. Mehr als 800 Millionen Menschen haben nicht das Nötigste zum Leben oder zum Überleben.

 

20./ 21. August: „Wir haben den Hunger satt!“

Kriege, Konflikte und Klimakrise führen weltweit zu Hunger. Am 20./21. August sammeln wir bei allen Gottesdiensten Spenden für die Katastrophenhilfe der Caritas. Die Caritas unterstützt Kinder in Afrika, damit sie trotz der erhöhten Lebensmittelpreise genug zu essen haben.

 

25 Euro

ermöglichen einen Monat reichhaltige Ernährung für ein Kind.

 

45 Euro

ermöglichen den Ankauf einer Ziege im Rahmen eines Landwirtschaftsprojekts für Kleinbauern.

 

DANKE für Ihre Hilfe!