Britta Jacobi

Taizé Fahrt Jugendfahrt nach Taizé, Frankreich

Anmeldeschluss: 15. April 2024!! Termin: Samstagabend, 13.07.24 bis Montagfrüh, 22.07.24 Alter: 15 – 29 Jahre Kosten: 400-550€ (je nach Teilnehmeranzahl) Wir fahren am Samstagabend, 13.07.2024 mit dem Reisebus nach Taizé, Frankreich. Dort nehmen wir mit mehreren tausend Jugendlichen aus aller Welt an den wöchentlichen Jugendtreffen statt: Gemeinsames Gebet, Bibeleinführung, Austausch und Spaß! Rückkehr ist am Taizé Fahrt

1. Jahrgang, Pfarrlese 2024, Folge 1, Ostern

1. Jahrgang, Pfarrlese 2024, Folge 1, Ostern

Vorstellung Mesnerin Vorstellung Mesnerin

Als Nachfolgerin von Marika Ottitsch-Fally möchte ich mich als neue Mesnerin der Pfarrkirche kurz vorstellen und Ihnen erzählen, was mich motiviert hat, diese Ausschreibung anzunehmen. In meinen jüngeren Jahren hatte ich meine Reiselust als Flugbegleiterin ausgelebt, aber da ich schon damals spirituell veranlagt war, hat sich mein Fernweh auf eine innere Pilgerreise zu Gott verlagert. Vorstellung Mesnerin

Neue Defibrillatoren 3 neue Defibrillatoren

Ende Jänner kam es in der Pfarrkirche während der Sonntagsmesse zu einem medizinischen Notfall. Ein Kirchenbesucher erlitt einen Atem- Kreislaufstillstand mit lebensgefährlichem Kammerflimmern. Sofortige Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer aus dem Kirchenvolk sowie die Abgabe eines Schocks durch den Defibrillator der Pfarrkirche konnten das Leben des Mannes retten. Er feierte bereits 3 Wochen später wieder mit uns Neue Defibrillatoren

Osterimpuls „Judas“ Osterimpuls "Judas"

Aus dem Dunkel seiner belasteten Vergangenheit trat Judas, verkörpert durch den Schauspieler Sebastian Klein,  am 7. März  in der Marienkirche. Anteil nehmen durften wir an seinen Gedanken über sich selbst, als Mensch wie du und ich, seinem  Werdegang und der Beziehung zu „Jesus, dem Meister“, der so ganz anders war als alle anderen…Eine bewegende Geschichte. Osterimpuls „Judas“

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen

Die Gestaltung des  Weltgebetstages haben heuer Frauen aus Palästina übernommen. Anhand des Schicksals dreier christlicher Palästinenserinnen, vertreten durch Mitglieder des  Ökumenekreises, wurden wir mit den erschwerten Lebensumständen in ihrem Land und deren Bewältigung im christlichen Sinn vertraut. In Solidarität mit Ihnen bleibt uns nur um Frieden und Gerechtigkeit zu beten. Palästinensische Spezialitäten bei der Agape Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen

Kinderkreuzweg Kinderkreuzweg

Emil mit den zotteligen Haaren und das Schäfchen Pauli luden die Kinder am 29. Februar 2024 in die Marienkirche ein, um mit ihnen gemeinsam den Kreuzweg zu gehen und zu beten. Auf Tüchern fanden die Kinder in der ganzen Kirche verteilt Stationen, die sie von den Geschehnissen des Palmsonntags bis zum Karfreitag ans Grab Jesu Kinderkreuzweg

Pfarrgschnas Pfarrgschnas

Unser traditionelles Pfarrfasching fand heuer unter dem Motto „Alles Mascherl“ statt. So tummelten sich viele aufgemascherlte Gäste im Pfarrheim, die einen fröhlichen und ausgelassenen Abend erlebten. Lustige Kostüme waren zu bewundern: so erschien etwa Pfarrer Richard als Flugkapitän, Kaplan Michael und Pastoralassistentin Britta waren als Micky Mäuse zu bestaunen.  DJ Willi brachte mit seiner perfekt Pfarrgschnas

74. Jahrgang Pfarrbote 23/24 Folge 1 Weihnachten

Seid Wachsam! Seid Wachsam!

1. Adventsonntag, da heißt es, seid wachsam denn ihr wisst nicht, wann Jesus in euer Herz kommen möchte! Nach dem Gottesdienst hieß es, wachsam zu sein, denn die Schneebälle flogen heute tief. Alle, Jung und Alt hatten Freude daran. Freude kam in die Herzen. Kam Jesus mit, mit der Freude ins Herz? Ich wünsche euch Seid Wachsam!